Konferenz

Funktionen

  • Festnetznummer, wenn gewünscht aus dem eigenen Ortsnetz
  • Unbegrenzte Anzahl an Zuhörer. Die Ressourcen werden für die gewünschte Anzahl der Teilnehmer freigeschaltet
  • Ohne PIN oder Eingabe der Konferenznummer
  • Automatisches stumm schalten
  • Moderatortelefonnummer mit Steuerfunktionen für die Konferenz
  • Abspielen einer eigenen Begrüßung (im Moderationsmodus)
  • Abspielen einer eigenen Wartemusik (im Moderationsmodus)
  • Passwortgeschütztes Webinterfaces zur Konfiguration und Moderation der Konferenz (im Moderationsmodus)
  • Übersicht der Teilnehmer an der Konferenz (im Moderationsmodus)
  • Unterstützung bei der Konfiguration oder Auswahl der Hardware

Shop

Folgende Pakete können Sie bei uns bestellen:

Verwendung

Die Konferenznummer ist schon komplett konfiguriert und Sie können sofort loslegen. Für die Verwendung der Konferenz finden Sie hier die wichtigsten Einstellungsmöglichkeiten.

Grundfunktionen

In der Grundausführung werden besitzt ihr Konferenzraum alle Funktionen, die Sie für die Übertragung des Gottesdienstes per Telefon benötigen. Sie erhalten von uns zwei Telefonnummern. Eine Moderator Telefonnummer, welche für die Übertragung der Konferenz verwendet wird. Als Moderator werden Sie nicht stumm geschaltet und könne alle Teilnehmer über Ihr Telefon (DTMF) stumm oder auch laut schalten.

Teilnehmer rufen über eine Teilnehmer Telefonnummer an. Diese Telefonnummer kann auch aus Ihrem Ortsnetz sein. Teilnehmer werden vor dem Betreten in die Konferenz stumm geschaltet und können nur durch den Moderator laut geschaltet werden. Während der gewünschten Laufzeit können Sie die Telefonkonferenz ohne weiter Kosten so oft nutzen wie Sie möchten.

Moderationsmodus

Über einen Moderationsmodus können Sie weiter Einstellungen für Ihre Telefonkonferenz vornehmen. Sie erhalten hier einen Passwortgeschützten Zugang in dem Sie eine eigene Begrüßung und eine eigene Wartemusik hochladen können. Hier können Sie auch die Teilnehmer der Konfernz sehen und individuell stumme bzw. laut schalten, die Konferenz abschließen, so das keine weiteren Anrufer durchgestellt werden oder Teilnehmer aus der Konferenz entfernen.

Unterstützung

Wir unterstützen Sie gerne bei der Konfiguration und Auswahl der Hardware bzw. Software für die Übertragung der Veranstalltung. Nehmen Sie dafür einfach mit uns Kontakt auf. 

Kontakt






Stream über Telefon

Funktionen

  • Festnetznummer
  • Unbegrenzte Anzahl der Zuhörer (Ressourcen sind jedoch nur für die gewählt Anzahl der Zuhörer reserviert. Es kann deshalb bei großer Auslastung als der reservierten zu Störungen kommen)
  • Ohne PIN oder Eingabe den Stream hören
  • Unterstützung bei der Konfiguration oder Auswahl der Hardware

Shop

Folgende Pakete können Sie bei uns bestellen:

Verwendung

Bei Gottesdienst Telefon bekommen Sie alles was Sie für die Übertragung eines Audio Stream per Telefon benötigen. Wir selbst bieten keinen Internet Audio Streaming Service wie z.B. Shoutcast, Icecast o.ä. an. Dies können Sie entweder selbst einrichten oder über SW-Radio buchen.

Sie erhalten eine Festnetznummer entweder von uns oder auf Wunsch aus Ihrem Ortsnetz. Von Ihnen brauchen wir nur noch die URL für den Audio Stream. Wir richten unter dieser Telefonnummer dann den Stream ein. Optional können Sie über einen passwortgeschützten Zugang die Stream URL jederzeit anpassen.

Administration

Grundsätzlich ist keine Administration notwendig. Wenn gewünscht kann über einen passwortgeschützten Zugang der Stream jederzeit angepasst werden. Dort können Sie auch die Anrufer sehen.

Teilnehmer

Teilnehmer rufen diese Telefonnummer an und können sofort den Stream anhören. Weiter Einstellungen sind nicht notwendig. Durch die Verwendung einer Festnetztelefonnummer entstehen keine weiteren Verbindungskosten.

Kontakt






Telefonandacht

Funktionen

  • Festnetznummer
  • Unbegrenzte Anzahl der Teilnehmer
  • Ohne PIN oder Eingabe eine Tondatei abhören
  • Unbegrenzte Dateigröße
  • Passwortgeschützter Zugang für die Verwaltung der Telefonandacht

Shop

Folgende Pakete können Sie bei uns bestellen:

Verwendung

Bei Gottesdienst Telefon bekommen Sie alles was Sie für eine Telefonandacht oder ein Geschichtentelefon benötigen. Sie erhalten eine Festnetznummer entweder von uns oder auf Wunsch aus Ihrem Ortsnetz. Über einen passwortgeschützten Zugang können Sie eine mp3, wav oder ogg Datei hochladen. Diese Datei wird dann beim Anruf von beginn abgespielt.

Administration

Über einen passwortgeschützten Zugang laden Sie einen Aufnahme für Ihre Andacht oder Geschichte hoch. Diese Aufnahme sollte für eine möglichst gute Qualität in mp3, wav (Bitrate: 42000) oder ogg vorliegen und nur eine Kanal (Mono kein Stereo) haben.

Teilnehmer

Teilnehmer rufen diese Telefonnummer an und können sofort die Aufnahme anhören. Weiter Einstellungen sind nicht notwendig. Durch die Verwendung einer Festnetztelefonnummer entstehen keine weiteren Verbindungskosten.






PhonerLite Schritt 1

PhonerLite als Softphone

Der beste Weg einen Gottesdienst per Telefon zu übertragen ist die Verwendung eines Softphones wie z.B. PhonerLite. Dadurch können Sie das Audiosignal direkt auf einem Computer oder Smartphone abgreifen und in die Konferenz übertragen.

Hier finden Sie eine Anleitung wie sie PhonerLite konfigurieren können um eine Konferenz zu ermöglichen. 

Voraussetung

Für die Konfiguration von Phoner Lite benötigen Sie folgende Voraussetzungen:

Allgemein

Mit FritzBox

Konfiguration mit VoIP Nummer

Für eine Konfiguration mit einer eigene VoIP Nummer fragen Sie bei dem Telekommunikationsabieter nach. Grundsätzlich besitz PhonerLite schon eine gewisse Anzahl an automatischen Konfigurationen. Weiterhin gibt es unter dem Stichwort „PhonerLite + Telefonanbieter“ bei einer Internetsuche auch entsprechende Anleitungen.

Konfiguration mit FritzBox

PhonerLite laut Anleitung installieren und starten. In der Konfigurationsüberfläche als Einstellung „manuelle kofiguration“ auswählen und unter Proxy/Registrar die Adresse zur FritzBox eintragen. Über die Pfeil-Schaltfläche in den nachsten Schritt wechseln. 

PhonerLite Schritt 1

Hier den Benutzername und das Passwort angeben. Mit weiter im nächsten Schritt die Einstellugnen für Audio und Sicherung vornehmen und dann mit speichern die Konfiguration speichern.

PhonerLite Schritt 2

PhonerLite verbindet sich nun zur FritzBox und Sie können einen Testanruf durchführen.

Audioübertragung

m die Aufnahme zu übertragen stellen Sie als Eingangskanal in ihrem Softphone Stereomix als Eingangskanal ein. Damit können Sie alle Töne, welche auf ihrem PC abgespielt werden aufnehmen. Sollte diese Option nicht verfügbar sein, kann über VB-Cable ein virtueller Audio Ein und Ausgangskanal eingestellt werden. Wenn sie dann als Audio Ausgang VB-Cable und in PhonerLite VB-Cable als Audio Eingang einstellen, wird der Ton direkt übertragen.

Sollten Sie eine externe Soundkarte oder ein virtuellen Audiomixer z.B. für das Mitschneiden von Aufnahmen schon installiert haben, können Sie natürlich hier die entsprechenden Eingänge auch in dem Softphone auswählen.

Unterstützung

Wir unterstützen Sie gerne bei der Konfiguration und Auswahl der Hardware bzw. Software für die Übertragung der Veranstalltung. Nehmen Sie dafür einfach mit uns Kontakt auf. 






FritzBox konfigurieren 1

FritzBox als VoIP Server

In der Regel hat jeder heute DSL-Anschluss eine oder mehrere VoIP fähige Telefonnummer. Die Konfiguration kann dann in ein Softclient eingetragen und für die Telefonie verwendet werden. Wenn Sie eine FritzBox besitzen kann die FritzBox auch als VoIP Server konfiguriert werden. Sollten Sie einen anderen Router verwenden, fragen Sie bitte beim Hersteller nach.

Voraussetung

Für die Konfigruation des VoIP Servers auf der FritzBox gibt es folgende Voraussetungen: 

  • Internet Anschluss mit mindestens einer Festnetznummer
  • Angeschlossene und Konfigurierte FritzBox für diesen Internetanschluss
  • Admin Zugang zur FritzBox

Konfiguration

Navigieren Sie in die Administratoroberfläche auf ihrer Fritzbox und drücken Sie unter Telefonie->Telefoniegeräte auf Neues Gerät einrichten.

FritzBox konfigurieren 1

Dort wählen sie Telefon (mit und ohne Anrufbeantworter) aus und gehen sie auf „Weiter“

FritzBox konfigurieren 2

Im nächsten Schritt wählen sie LAN/WAN (IP-Telefon) aus und vergeben diesem Telefon einen Namen. Danach auf „Weiter“

FritzBox konfigurieren 3

Geben Sie die erforderlichen Anmeldedaten ein und gehen Sie in den nächsten Schritt.

FritzBox konfigurieren 4

In den folgendne Schritten werden Sie aufgefordert eine Entsprechende Telefonnummer für die Verbidnung auszuwählen. Wählen Sie die gewünschte Telefonnummer und gehen Sie mit „Weiter“ die Konfigurationsschritte durch. Wenn Sie alles eingestellt haben, sehen Sie eine Zusammenfassung wie in der nächsten Abbildung zu sehen ist. Drücken Sie auf „Übernehmen“ um die Einstellungen zu speichern. 

FritzBox konfigurieren 5

Navigieren Sie wieder in die Übersicht unter Telefonie -> Telfeoniegeräte. Dort sollte Ihre Konfigurierte VoIP Nummer zu sehen sein.

FritzBox konfigurieren 6

Durch klicken auf das Stiftsymbol für diese Nummer kommen Sie in die Konfigurationsansicht und können dort die Einstellungen sehen, welche Sie für einen Softclient z.B. Phoner Lite benötigen.

FritzBox konfigurieren 7

Softphone verwenden

Sie können diese Telefonnummer mit einem Softphone auf dem Computer oder Handy, welches in das Netz der FritzBox eingebucht ist verwwenden. Ein Beispielanleitung finden sie z.B. unter PhonerLite als Softphone.

Unterstützung

Wir unterstützen Sie gerne bei der Konfiguration und Auswahl der Hardware bzw. Software für die Übertragung der Veranstalltung. Nehmen Sie dafür einfach mit uns Kontakt auf. 

 






Gottesdienst Telefon Moderator

Funktionen

  • Festnetznummer
  • Bis zu 40 Teilnehmer
  • Ohne PIN oder Eingabe der Konferenznummer
  • Automatisches stumm schalten
  • Abspielen einer eigenen Begrüßung
  • Webinterfaces zur Konfiguration und Moderation der Konferenz
  • Übersicht der Teilnehmer an der Konferenz
  • Unterstützung bei der Konfiguration oder Auswahl der Hardware

    Verwendung

    Die Konferenznummer ist schon komplett konfiguriert und Sie können sofort loslegen. Für die Verwendung der Konferenz finden Sie hier die wichtigsten Einstellungsmöglichkeiten.

    Moderator / Veranstalter

    Als Veranstalter besuchen Sie die oben genannte Moderatorwebsite und nehmen entsprechenden Einstellungen für Ihre Konferenz ein. Dort können Sie eine eigene Begrüßung hochladen, alle Teilnehmer sehen und bearbeiten sowie eine Moderator Nummer festlegen.

    Zum Starten der Konferenz rufen Sie mit der Moderator Nummer die Konferenznummer an. Sie werden nicht stumm gestellt, sondern könne gleich mit der Übertragung starten. Während der Übertragung können Sie die Teilnehmer sehen und verwalten.

    Technische Umsetzung

    Für die Übertragung der Konferenz können Sie ein Telefon mit einem Audioeingang oder ein Softphone auf einem PC verwenden. Um unnötige Kosten bei der Verwendung der Konferenz zu vermeiden empfiehlt es sich eine Festnetz Flat zu verwenden.

    Für die Verwendung eines Softphones  auf dem PC benötigt man eine VoIP fähige Telefonnummer. In der Regel hat jeder heute DSL-Anschluss eine oder mehrere VoIP fähige Telefonnummern. Die Konfiguration kann dann in ein Softphone eingetragen und für die Telefonie verwendet werden. Wenn Sie eine FritzBox besitzen kann die Fritzbox auch als VoIP Server konfiguriert werden. Eine Anleitung dazu finden Sie unter FritzBox als VoIP Server.

    Eine freie Festnetznummer mit Festnetzflatrate kann auch dazu verwendet werden, um das Gottesdienst Telefon unter einer Ortsrufnummer anzubieten. Dazu richten Sie eine automatische Weiterleitung auf die Konferenznummer für diese Festnetznummer ein. Anrufer werden dann automatisch in die Konferenz durchgestellt. In der Regel entstehen Ihnen bei einer Festnetzflatrate dadurch keine weiteren Kosten.

    Teilnehmer

    Als Teilnehmer rufen Sie einfach die Konferenznummer an. Sie werden sofort in den Konferenzraum verbunden und stumm geschaltet. Weiter Einstellungen sind nicht notwendig.

    Unterstützung

    Wir unterstützen Sie gerne bei der Konfiguration und Auswahl der Hardware bzw. Software für die Übertragung der Veranstalltung. Nehmen Sie dafür einfach mit uns Kontakt auf. 






    Gottesdienst Telefon Basic

    Funktionen

    • Festnetznummer
    • Unbegrenzte Anzahl der Teilnehmer
    • Ohne PIN oder Eingabe der Konferenznummer
    • Automatisches stumm schalten
    • Unterstützung bei der Konfiguration oder Auswahl der Hardware

      Verwendung

      Die Konferenznummer ist schon komplett konfiguriert und Sie können sofort loslegen. Für die Verwendung der Konferenz finden Sie hier die wichtigsten Einstellungsmöglichkeiten.

      Moderator / Veranstalter

      Als Veranstalter rufen Sie einfach unter der Konferenznummer an. Sobald Sie in dem Konferenzraum sind drücken sie *1 um die Stummschaltung aufzuheben. Jetzt können Sie die Veranstaltung übertragen.

      Teilnehmer

      Als Teilnehmer rufen Sie einfach die Konferenznummer an. Sie werden sofort in den Konferenzraum verbunden und stumm geschaltet. Weiter Einstellungen sind nicht notwendig.

      Bekannte Einschränkungen

      Leider gibt es in diesem Konferenzraum folgende Einschränkungen:

      • Es ist nicht möglich die Teilnehmer oder die Teilnehmerzahl zu sehen
      • Es kann sich jeder selbst laut oder stumm schalten.

      Unterstützung

      Wir unterstützen Sie gerne bei der Konfiguration und Auswahl der Hardware bzw. Software für die Übertragung der Veranstalltung. Nehmen Sie dafür einfach mit uns Kontakt auf.